© Foto: btr [GFDL]

Kliniken Nordoberpfalz AG bedankt sich bei Spendern

Die Kliniken Nordoberpfalz AG bedankt sich für Spenden aus der Region.

Um die Versorgung von Schlaganfallpatienten während der Hochphase der Corona-Pandemie gewährleisten zu können wurde Equipment für mehr als 50.000 Euro angeschafft. Dabei wurde die Kliniken AG von verschiedenen Unternehmen und Einzelpersonen der Region finanziell unterstützt. Jetzt bedankte sich der Klinikverbund bei seinen Spendern.

Durch die finanzielle Unterstützung konnten vier Patientenzimmer mit medizinischen Monitoring, sowie einer Zentralüberwachung ausgestattet werden.

Die Spender im Überblick:

  • Klaus Conrad Stiftung 10.000 €
  • BHS Corrugated GmbH 10.000 €
  • Constatia Pirk GmbH 10.000 €
  • Förderverein für Schwerkranke e.V. 10.000 €
  • Volksbank/Raiffeisenbank Bürgerstiftung 5.000 €
  • Energietechnik Dobmeyer GmbH 3.000 €
  • Sparkasse Oberpfalz Nord 3.000 €
  • Reinhold Bayer 1.000 €