Kleine Ursache – Große Wirkung

Zunächst nur wegen eines defekten Rücklichtes wurde am Freitag ein 20-Jähriger BMW-Fahrer bei Oberviechtach von Polizisten aufgehalten. Bei der Kontrolle stellte sich dann aber schnell heraus, dass weit mehr Mängel als zunächst angenommen an dem Auto vorhanden waren.

So konnten die Beamten ein unzulässiges Rennsportlenkrad sicherstellen. Zudem hatte der junge Mann das Sportfahrwerk zu tief eingestellt und weder die Felgen noch die Reifen eingetragen. Der Höhepunkt fand sich allerdings im Motorraum. Der Motor war gegen einen hubraum- und leistungsstärkeren Motor ausgetauscht worden.

Aufgrund der Vielzahl der Mängel meldete der Fahrer sein Auto direkt freiwillig ab. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes nach dem Kraftfahrzeug-Steuergesetz und Erlöschen der Betriebserlaubnis.