Kinder von “Siekids” Amberg drehen einen Film

Ein Hauch von Hollywood weht durch Amberg. Noch bis Ende Februar drehen Kinder des Kinderhauses Siekids in Amberg einen Film mit dem Namen „Schnurlibamburli“. Darin geht es um den gleichnamigen kleinen Kobold der den Kindern gerne Streiche spielt. Da Filmarbeit Teamwork ist, hat jedes Kind eine spezielle Aufgabe.

Da gibt es die „Geschichtenerfinder“ die ein Mini-Drehbuch entwickeln, oder die Schauspielkinder, die unterschiedliche Rollen darstellen. Das Technikteam kümmert sich um Kamera und Ton. Ziel des Projektes ist, dass die Kinder alles über die Hintergründe des Mediums Film lernen. Der fertige Film läuft als Eröffnungsfilm des Kinderfilmfestivals Oberfpalz am Sonntag dem 11. März im Ring-Theater Amberg.