Karpfensaison wird eröffnet

Traditionell wird die Karpfensaison am 1. September von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner eröffnet und diesmal ist er in Wiesau, im Land der tausend Teiche, zu Gast (ab 10 Uhr). Vor Ort wird abgefischt und die Ernte beurteilt. Danach gibt es eine Diskussion über aktuelle Themen der Teichwirtschaft. Bayern ist Deutschlands größtes Karpfen-Erzeugerland: auf einer Teichfläche von rund 20.000 Hektar wird hier mehr als die Hälfte der deutschen Karpfenmenge produziert. Schwerpunkte sind dabei die Oberpfalz und Mittelfranken. Ab sofort gibt es also bis zum nächsten Frühjahr wieder fangfrischen Karpfen aus heimischen Teichen.