© Foto: Rike, pixelio.de

Junger Mann nach Raubüberfall festgenommen

Nach einem versuchten Raubüberfall am Dienstag in Oberkotzau im Landkreis Hof ist ein 18-Jähriger festgenommen worden.

Der junge Mann hatte am Nachmittag ein Geschäft betreten und von der Angestellten die Herausgabe von Bargeld gefordert. Dabei hielt er ein Messer in der Hand. Als die Frau zu erkennen gab, dass sich die Kasse nicht öffnen lässt, flüchtete er ohne Beute. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen im Bereich des Bahnhofs widerstandslos fest. Er hatte sein Messer auf der Flucht in einen Fluss geworfen. Es wurde sichergestellt.

Der 18-Jährige muss sich nun wegen eines versuchten Raubdeliktes verantworten.