Junge Schwandorfer auf Spritztour

Vier Jugendliche aus dem Landkreis Schwandorf haben am frühen Sonntagmorgen zwei Fahrzeuge aus Autohäusern entwendet.

Das Quartett stahl den ersten Wagen, einen Peugeot, aus einem Autohaus in Weiden, tankte in einer Weidener Tankstelle ohne zu zahlen und fuhr nach Bodenwöhr. Dort brachen die zwei 15- und 16-Jährigen in ein weiteres Autohaus ein und entwendeten einen Renault. Den Peugeot wollten sie daraufhin im Hammersee versenken, was nicht ganz gelang. Das Auto blieb an der Uferböschung hängen, so dass nur ein Teil ins Wasser ragte.

Mit dem neu erlangten Fahrzeug ging es schließlich zum Autohof in Wernberg zum Tanken – wieder ohne zu löhnen. Das Quartett wurde dann Sonntagmittag in Weiden geschnappt. Vorher hatte die Polizei einen der 16-Jährigen auf einer Videoaufzeichnung einer Tankstelle erkannt. Die Jugendlichen wurden den Erziehungsberechtigten übergeben. Sie sind der Polizei bereits bekannt. Die Ermittlungen zum genauen Verlauf der Straftaten laufen.