© Symbolfoto: Martin Quast  / pixelio.de

Hundebesitzerin mit Steinen beworfen

In Weiden sind Mittwochabend eine Hundebesitzerin beleidigt und die Hunde mit Steinen beworfen worden. Bei den Tätern handelt es sich um vier Jugendliche, die sich in der Unterführung des sog. „Wittgarten-Durchstichs“ aufhielten. Ein Hund wurde bei dem Angriff von einem Stein getroffen, glücklicherweise aber nicht verletzt. Hinweise nimmt die Polizei Weiden entgegen.

Zu den vier männlichen Jugendlichen liegen vage Beschreibungen vor. Sie waren etwa 16 Jahre alt. Einer der Jugendlichen trug eine Brille, war ca. 170 cm groß, schlank und ein west-/nordeuropäischer Typ. Sie entfernten sich anschließend in Richtung Fußgängerzone. Personen, die sachdienliche Angaben zu den Jugendlichen machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Weiden i.d.OPf. in Verbindung zu setzen. Telefon 0961/401-0.