Hoher Sachschaden bei Werkstattbrand

Ein Großaufgebot der Feuerwehr musste Samstagnachmittag zu einer Werkstatt in Eltheim im Landkreis Regensburg ausrücken. Der Eigentümer der Werkstatt stellte einen Brand fest und versuchte zunächst noch vergeblich, diesen selbst zu löschen.

Die Feuerwehr brachte die Flammen schließlich schnell unter Kontrolle und verhinderte so ein Übergreifen auf ein angrenzendes Wohnhaus. Mit einer Wärmebildkamera konnten außerdem Glutnester entdeckt und beseitigt werden. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich. Die Brandursache muss noch ermittelt werden.