© Symbolfoto: dpa

Hoher Sachschaden bei Unfall unter Alkoholeinfluss

Ein schadensträchtiger Unfall hat sich in der Nacht auf Karfreitag zwischen Grafenwöhr und Eschenbach ereignet.

Als ein 39-Jähriger eine Abfahrt befahren wollte, brach vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit das Heck seines Autos aus und er kollidierte mit der Leitplanke. Ein bei der Unfallaufnahme durchgeführter Alkotest bestätigte eine starke Alkoholisierung des Unfallfahrers. Glücklicherweise blieb er unverletzt. Am Auto entstand jedoch Totalschaden in Höhe von rund 45.000 Euro.