Hoher Sachschaden bei Brand in Schwandorf

Beim Brand einer Doppelhaushälfte in Schwandorf ist am Abend ein Sachschaden von 120.000 Euro entstanden. Menschen wurden nicht verletzt.

Nach derzeitigen Erkenntnissen brach das Feuer aus bisher ungeklärter Ursache in einem Zimmer im 1 Stock aus. Durch die Hitze im Zimmer zerbarst mit einem lauten Knall die dortige Balkontür. Das Zimmer, das als Hobbyraum genutzt wird, brannte komplett aus, das restliche Gebäude wurde stark verraucht und verrußt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.