© Foto: Maike Glöckner

Hohenburg: 14-jähriger Radfahrer verletzt sich schwer

Ein 14-Jähriger hat sich am Mittwoch bei einem Fahrradunfall in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzbach schwere Kopfverletzungen zugezogen.

Der Jugendliche war in Begleitung seiner Mutter einen sehr steil abfallenden Schotterweg heruntergefahren. Auf der kurvigen Strecke verlor der Junge die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte mit dem Kopf auf den Schotter. Das Unfallopfer erlitt ein offenes Schädel-Hirn-Trauma.

Ein Rettungshubschrauber brachte den 14-Jährigen in ein Krankenhaus. Nach derzeitigem Sachstand wird die nicht angepasste Geschwindigkeit als Unfallursache angenommen. Allerdings trug der Junge auch keinen Fahrradhelm.