© Symbolfoto: Timo Klostermeier, pixelio.de

Hof: Verfolgungsjagd nach Einbruch bei den Stadtwerken

Auf zwei vermummte Männer stieß Mittwoch am frühen Morgen ein Sicherheitsdienstmitarbeiter auf dem Gelände der Stadtwerke Hof. Er alarmierte die Polizei.

Die Beamten entdeckten einen Anhänger, auf dem schon einige abgetrennte Starkstromkabel aufgeladen waren. In einem Honda mit Berliner Kennzeichen lag ein Hydraulikschneider. Einige Zeit später kam ein Transporter mit polnischem Kennzeichen, aus dem der Beifahrer heraussprang, in den Honda einstieg und losfuhr. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf.

Während kurz darauf die Festnahme des 34-jährigen Transporter-Fahrers gelang, flüchtete der Honda. Auf einem Feld fuhr er den Wagen fest und flüchtete zu Fuß weiter in ein nahegelegenes Waldstück. Dort verloren ihn die Einsatzkräfte aus den Augen.  Hinweise nimmt die Polizei Hof entgegen.

Beschreibung:

Etwa 25 – 30 Jahre alt, 175 – 180 Zentimeter groß, athletische Figur. Er trug eine auffällige weiße Jacke mit blauen Streifen.