Hof: Gefahrgut im Briefkasten

Ein Päckchen mit unbekanntem Inhalt hat am Mittwoch in Hof für einen größeren Einsatz gesorgt.

Mitarbeiter einer caritativen Einrichtung öffneten versehentlich ein zugestelltes Päckchen, das an einen Empfänger in den Niederlanden adressiert war. Sie stießen auf ein kleines Döschen versehen mit einem Gefahrgutaufkleber. Daraufhin verständigten die Beteiligten die Integrierte Leitstelle Hochfranken. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst rückten an.

Die Straße wurde gesperrt, das Gebäude geräumt und das Päckchen in einem luftdicht verschlossenen Gefahrgut-Transportbehälter aufbewahrt. Die unmittelbar mit dem Paket in Kontakt getretenen Personen werden medizinisch betreut. Erste Hinweise deuten auf ein Medizinlabor in den Niederlanden hin. Wie und warum das Päckchen in den Briefkasten der caritativen Einrichtung gelangte, ist auch noch unklar.