© Symbolfoto: Petra Bork, pixelio.de

Hitlergruß am Weidener Bahnhof

Mit rechtsradikalen Rufen spielte sich ein Mann am Weidner Bahnhof auf. Bundespolizisten hatten den 42-Jährigen Mittwochabend wegen seiner lauthalsen Rufe kontrolliert.

Der Mann beleidigte die Beamten und zeigte ihnen den Hitlergruß. Nachdem er auf der Dienststelle seine Personalien angegeben hatte, durfte er weiterreisen. Für den Weidner Bahnhof hat er einen Platzverweis bekommen. Außerdem bekam er eine Anzeige.