Hexenfasching: Polizei zieht positive Bilanz

Ca. 7.500 Narren feierten Donnerstagabend eine friedliche und ausgelassene Hexennacht in der Amberger Innenstadt. Die Polizei zieht deshalb eine sehr positive Bilanz.

So verzeichneten die Ordnungshüter nur zwei Anzeigen wegen Diebstahls. Drei Fahrzeugführer, die zu viel Alkohol getrunken hatten, wurden in der Nacht beanstandet. Der Rettungsdienst hatte 12 Einsätze, meist wegen zu hohem Alkoholkonsum. Auch hier war die Stimmung gegenüber den Rettungs- und Einsatzkräften sehr positiv.

Der einzige Wermutstropfen waren die zerbrochenen Flaschen und Glasscherben auf den Straßen und Gehwegen.