Hexenbesen an der Hauswand

Im Vorfeld der Amberger Hexennacht „zauberte“ ein selbsternannter Graffitikünstler im Zeitraum vom späten Sonntagabend bis Montagnachmittag einen blauen Hexenbesen an die Hauswand eines Anwesens in der Georgenstraße.

In der Langen Gasse sprühte vermutlich derselbe Täter in blauen Lettern das englische Wort für Hexe „witch“ an eine weitere Hauswand. Der Sachschaden liegt bei ca. 500 Euro. Hinweise zu dem Fall nimmt die Polizeiinspektion Amberg entgegen.