© Symbolfoto: Sebastian Göbel  / pixelio.de

Heinersreuth: Gefährliche Strecke wird entschärft

Ab Dienstag wird im Landkreis Neustadt/WN der gefährliche Streckenabschnitt zwischen Heinersreuth und der Landkreisgrenze in Angriff genommen.

Das Straßenbauamt Amberg-Sulzbach versucht den Bereich durch eine Fällung von Straßenbäumen zu entschärfen. Auf der Strecke haben sich in den letzten Jahren zahlreiche, zum Teil sehr schwere Unfälle ereignet. Beim späteren Ausbau werden auch gefährliche Kuppen und einige Kurven auf der fast drei Kilometer langen Strecke beseitigt.

Die Baumfällarbeiten dauern voraussichtlich eine Woche. Die Strecke bleibt in der Zeit für den Verkehr geöffnet, der Verkehr wird nur kurz angehalten.