© Bild: Dieter Bleisteiner

„Heimatteller“ – Appetit auf regionale Lebensmittel

In der Oberpfalz gibt es jetzt den Heimatteller.

Käse vom Dorfladl und frische Eier vom Bauernhof nebenan – Regional essen könnt eigentlich einfach sein, aber trotzdem greifen viele schnell nach den Konzern-Angeboten. Genau deshalb gibt es jetzt einen sogenannten „Heimatteller“ in der Oberpfalz. Der Heimatteller ist ein immer wieder wechselndes Gericht aus Regionalen Lebensmitteln. Bis 2025 sollen in staatlichen Kantinen mindestens 50 Prozent der Zutaten aus regionaler und ökologischer Erzeugung kommen. Die Aktion „Heimatteller“ soll nicht nur Appetit auf regionale Lebensmittel machen, sondern auch das Netz zwischen Regionaler Unterstützung und einem Nachhaltigen Leben stärken.

Mehr Infos zum Heimatteller finden Sie hier.