Handfester Streit um Müllbeseitigung

Weil er seinen Müll nicht aufheben wollte, hat ein Fahrgast einen Busfahrer geschlagen. Am Freitagabend gegen 23 Uhr 30 fuhr der Mann mit einem Linienbus der Linie 32 von Regensburg nach Obertraubling. Als er an der Sparkasse aussteigen wollte, bat der 43-jährige Busfahrer ihn, seinen Müll vorher zu entsorgen.

Diese Bitte führte zum Streit zwischen den beiden, woraufhin der Busfahrer den Müll schließlich selbst aufheben wollte. In diesem Moment schlug der Fahrgast dem Busfahrer unvermittelt ins Gesicht und konnte anschließend unerkannt fliehen. Die Polizeiinspektion Neutraubling bittet um Hinweise.