© Rainer Sturm  / pixelio.de

Hallenbäder in der Oberpfalz!

Die Freibadsaison neigt sich so langsam dem Ende zu. Der Badespaß verlagert sich nach drinnen.

Aber wie steht es aktuell um die Hallenbäder? Welche Einschränkungen gibt es? Diese Übersicht beantwortet die wichtigsten Fragen. Die jeweiligen Hygienebestimmungen finden Sie auf der Website des entsprechenden Bades. 

Amberg: 

Kufü bleibt noch zu. Dafür hat das Hocko länger auf. 

Amberg-Sulzbach: 

Das Bulmare in Burglengenfeld ist seit dem 13. Juli geöffnet

Neumarkt: 

Das Hallenbad befindet sich aktuell noch im Bau, eine Entscheidung wann geöffnet, wird folgt in kürze.

Landkreis Neustadt/WN: 

Seit Dienstag, 8.9. öffnet der Landkreis Neustadt die kreiseigenen Hallenbäder in Neustadt an der Waldnaab, Vohenstrauß und Eschenbach i.d.Opf. Nur das Dampfad im Hallenbad in Eschenbach bleibt geschlossen. Die Bäder öffnen zu den gewohnten Zeiten. Weitere Infos gibt’s hier. 

Das Ozon-Hallenbad in Moosbach ist seit 11.8. mit Einschränkungen geöffnet: Die Einschränkungen finden Sie hier

Landkreis Tirschenreuth: 

Die Hallenbäder sind vorerst nur für die Schulen geöffnet.
Das Hallenbad Mitterteich wird uns Ihre Entscheidung noch Nachtragen.

Schwandorf: 

Die Öffnung des Hallenbads ist abhängig vom Freibad.  Das Freibad ist noch bis zum 20.9. geöffnet. Das Hallenbad öffnet ab dem 28.9.

Weiden: 

Die Weidener Thermenwelt bleibt  bis auf weiteres geschlossen. Die Stadtwerke Weiden verweisen darauf, dass erst im Herbst neue Gespräche geführt werden sollen. 

Wunsiedel: 

Das Hallenbach MAKBad Marktredwitz ist dezeit wegen einer Generalsanierung geschlossen