© Symbolfoto: Rainer Sturm, pixelio.de

Hackerangriff auf Weidener Traditionsunternehmen

Auf ein Weidener Industrieunternehmen hat es in der letzten Woche einen Hackerangriff gegeben. Die Bänder dort stehen seitdem still. Das berichten mehrere Medien.

Laut Generalstaatsanwaltschaft Bamberg drangen die Angreifer in das IT-System des Unternehmens ein und verschlüsselten alle relevanten Firmendaten. Schon im Sommer 2021 wurden gleich elf Weidener Unternehmen auf einmal gehackt. Die Cyberkriminalität hat in den letzten Jahren zugenommen.

Die Bayerische Staatsregierung hat deshalb im Jahr 2019 eine Cybercrime-Hotline für Opfer von Computer-Kriminalität eingerichtet. Unter 089-1212 4400 erhalten Betroffene Hilfe von Expertinnen und Experten, die sie zur entsprechenden Stelle weiterleiten oder direkt helfen.