Güterzug-Lok stößt mit Transporter zusammen: drei Verletzte

An einem unbeschrankten Bahnübergang in Amberg ist am Montag eine Güterzug-Lokomotive mit einem VW-Transporter zusammengestoßen.

Das Auto ist laut Polizei etwa 30 Meter weit mitgeschleift worden und dann neben dem Gleisbett zum Stehen gekommen. Alle drei Autoinsassen wurden leicht verletzt im Amberger Klinikum behandelt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 80.000 Euro. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Autofahrer die Lokomotive beim Verlassen einer Zufahrt schlicht übersehen hat. Die Bahnstrecke Amberg-Schnaittenbach wird ausschließlich für den Güterverkehr genutzt. (dpa/lby)