© Eine Grundschülerin schreibt das ABC an die Tafel. Foto: Daniel Reinhardt

Großzügige Spende für „1000 Schulen für unsere Welt“

Mit einer großzügigen Spende haben der Amberger Oberbürgermeister Cerny und die städtische Projektkoordinatorin von Eyb das Projekt „1000 Schulen für unsere Welt“ unterstützt.

Der Verein „Socialis for the Gambia“ verfolgt mit dem Projekt das Ziel, Kindern in dem afrikanischen Land den Zugang zu Bildung zu ermöglichen und damit Armut zu verringern. Dafür hat die Stadt Amberg dem Verein jetzt mit 2.000 Euro unter die Arme gegriffen.