© Symbolfoto: Igelsböck Markus - .IM  / pixelio.de

Großübung für Rettungsdienst und Feuerwehr

In Erbendorf gibt es am Samstagnachmittag eine Großübung. Rettungsdienst und Feuerwehr werden dort aus- und weitergebildet.

Geübt wird auf der noch nicht für den Verkehr freigegebenen Neubaustrecke der B299, Erbendorf Richtung Hessenreuth. An der Übung beteiligen sich die zuständigen Feuerwehren, die Hilfsorganisationen mit den Fahrzeugen des Sonderbedarf, die Polizei und die DRF Luftrettung mit einem eigens hierfür bereitgestellten Ersatz-Hubschrauber. Die Übung dauert voraussichtlich bis 16:30 Uhr.