Großer Zapfenstreich in Amberg

Die Panzerbrigade 12 verlässt die Leopoldkaserne in Amberg. Die etwa 300 Soldaten werden künftig ihren Dienst in Cham verrichten. Dienstagaabend um 18 Uhr 30 wird das Kommando mit einem Großen Zapfenstreich auf dem Amberger Marktplatz offiziell verabschiedet.

Der Umzug soll am 9. April beginnen. Für die Soldaten heißt es dann Kisten packen: Ausrüstung, Computertechnik und Akten kommen mit. Die Panzer bleiben allerdings weiterhin an den Bundeswehrstandorten Oberviechtach, Pfreimd und Regen.

Einige Bundeswehr-Dienststellen wie die Feldjäger mit insgesamt “einer Handvoll” Mann bleiben vorerst noch in Amberg. Sie sollen bis Ende 2018 die Leopoldkaserne verlassen haben. Was danach aus dem Gebäude wird, ist noch unklar.