Großer Polizeieinsatz in der Mooslohe

Großer Polizeieinsatz Mittwochnachmittag (28.06.17)  in der Mooslohe in Weiden. Grund war ein „alter Bekannter“ der Polizei, der wohl unter Drogeneinfluss stand.

Der 37-Jährige stahl die Autoschlüssel seiner Mutter und fuhr davon, obwohl er keinen Führerschein besitzt. Die Mutter informierte eine zufällig vorbei kommende Streife darüber, dass ihr Sohn unterwegs zu einem Bekannten sei. Er habe mit ihm noch etwas zu klären und wohl auch ein Messer dabei.

Die Beamten lieferten sich mit dem Mann eine kurze Verfolgungsjagd. In der Mooslohstraße flüchtete er zu Fuß weiter in die Tulpenstraße und verschwand in einem Anwesen. Daraufhin wurde das Grundstück von mehreren Streifen umstellt und abgesucht. Sie fanden den Weidner zwischen einer Gartenmauer und einer Hecke und nahmen ihn fest. Er musste die Nacht im Haftraum der Polizei Weiden verbringen.

Den Mann erwarten jetzt einige Anzeigen. So muss sich der Mann nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Unbefugten Gebrauchs eines Kfz, Führen eines Kfz unter Drogeneinfluss, Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, sowie Gefährdung des Straßenverkehrs in zwei Fällen, Hausfriedensbruch und Bedrohung verantworten.