© Foto: Maike Glöckner

Große Suchaktion an der Steinernen Brücke

Dienstagmorgen hat es eine große Suchaktion an der Steinernen Brücke in Regensburg gegeben. Eine Zeugin hätte in diesem Bereich eine verdächtige Beobachtung gemacht: Möglicherweise wäre dort eine Person oder eine Sache in die Donau gefallen.

Vorsorglich suchten Rettungskräfte die Stelle ab. Die Polizei war mit mehreren Streifen und einem Polizeiboot vor Ort. Außerdem Feuerwehr- und Wasserrettungskräfte sowie ein Rettungshubschrauber. Die Absuche wurde aber nach etwa 1,5 Stunden ergebnislos eingestellt.