© Foto: Kai Breker, pixelio.de

Großbrand in Regensburg: Polizei sucht nach Hinweisen

Nach dem Großbrand auf einem Recycling-Gelände in Regensburg vom Freitagabend ist die Ursache immer noch unklar. Gegen 21 Uhr 15 wurde der Brand in der Werner-Heisenberg-Straße gemeldet.

Das Feuer war in der Hauptverarbeitungshalle, in der Hausmüll gelagert und sortiert wird, ausgebrochen. Die Halle wurde nahezu komplett zerstört. Der Sachschaden wird auf ca. 500.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Derzeit kann eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Verdachtspunkte für eine technische Ursache haben sich bislang nicht ergeben. Die Polizei bitte um Zeugenhinweise zu dem Brand am Freitagabend. Hinweise zu dem Fall bitte an die Kripo Regensburg.