Grabungen nach vermisster Frau

Das spurlose Verschwinden einer jungen Frau vor über 30 Jahren beschäftigt die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft Hof. Seit 4. November 1986 wird die damals 18 Jahre alte Heike N. aus Naila vermisst.

Aufgrund umfangreicher Ermittlungen ergab sich der Hinweis, dass die junge Frau möglicherweise nicht weit entfernt von ihrem damaligen Wohnort vergraben worden sein könnte. Zur damaligen Zeit wurde dort eine Straße und ein Radweg gebaut. Aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse, wird heute ein Teil der Staatsstraße 2195 bei Marxgrün aufgegraben. Mit einem Ergebnis wird heute noch gerechnet. Wir halten Sie auf dem Laufenden.