© Foto: Polizeipräsidium Oberfranken

Goldbarren im Wert von 800.000 Euro gestohlen

Goldbarren im Wert von rund 800.000 Euro hat ein Unbekannter am Dienstagnachmittag in Bayreuth gestohlen. Der Täter hat im Zeitraum zwischen 16.51 Uhr und 17.11 Uhr das Gold aus einem in der Weiherstraße geparkten Mercedes-Sprinter einer Logistikfirma geholt. Auf dem Überwachungsvideo ist zu sehen, dass eine Person das Gold auf einem Lastentrolly – ähnlich einer Sackkarre – verstaut und anschließend flüchtet.

Der Täter / die Täterin wird wie folgt beschrieben:

  • 175 – 180 Zentimeter groß
  • Geschlecht unbekannt

Bekleidet mit:

  • Jeans
  • Dunklerem Kapuzenpullover
  • Schirmmütze und darüber die Kapuze des Pullovers
  • Dunkle Turnschuhe mit weißem Sohlenrand
  • Dunkle Handschuhe
  • Heller Mund-/Nasenschutz (Corona-Maske)
  • Führte eine dunkle Tasche und einen Lastentrolly mit

Die Kripo Bayreuth bittet um Zeugenhinweise:

  • Wer hat am Dienstagnachmittag, zwischen 16.51 Uhr und 17.11 Uhr im Bereich der Weiherstraße eine Person wahrgenommen, die auf die Beschreibung passt?
  • Wer kann Hinweise auf ein mögliches Fluchtfahrzeug oder Mittäter geben?
  • Wer kann Hinweise zur Fluchtrichtung geben?
  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

Zeugen werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 bei der Kriminalpolizei Bayreuth zu melden.