© Symbolfoto: Harry Hautumm  / pixelio.de

Gewalt gegen Frauen: Umfangreiches Hilfsangebot

Am Mittwoch ist der Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen“. Gerade Corona hat durch die Kontaktreduzierungen zu einem Anstieg der Gewalt im häuslichen Bereich geführt.

Weidens Oberbürgermeister Jens Meyer weist aus diesem Anlass darauf hin, dass die Stadt für Betroffene ein umfangreiches Hilfsangebot anbietet. So ist z.B. das Frauenhaus rund um die Uhr erreichbar, eine Aufnahme ist zu jeder Zeit möglich. Der Hintergrund: Im letzten Jahr sind bundesweit 115.000 Frau Opfer von Partnerschaftsgewalt geworden.

Wo können sich betroffene Frauen hinwenden? Wer hilft? Das Frauenhaus in Weiden ist rund um die Uhr unter der Nummer 0961/38931-70 erreichbar, auch eine Aufnahme ist rund um die Uhr möglich. Unterstützung in Fällen sexualisierter Gewalt bietet der Verein Dornrose e. V. unter anderem auch mit seinem Frauennotruf unter der Nummer 0961/33099. Bundesweit geschaltet ist das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ unter der Nummer 0800/116016. Hier können sich Betroffene, Fachkräfte sowie Personen aus dem sozialen Umfeld in mittlerweile 18 Sprachen beraten lassen.