Gegen Rassismus: Kundgebung in Weiden

Weil Ausgrenzung überall vorkommt, auch in Weiden, organisieren AK Asyl, Amnesty International, das Netzwerk Asyl, ARBEIT UND LEBEN BAYERN, Greenpeace, der Integrationsbeirat der Stadt Weiden, die Kirchen und das Aktionsbündnis “Weiden ist bunt” eine gemeinsame Veranstaltung am Mittwoch in der Max-Reger-Stadt.

Um 12 Uhr treffen sich die teilnehmenden Gruppen an verschiedenen Orten der Innenstadt und machen mit Transparenten auf sich aufmerksam. Dann ziehen sie um 12.45 Uhr vor das Alte Rathaus, wo es nach Schulschluss um 13:15 Uhr eine Kundgebung gibt. Da werden Oberbürgermeister Kurt Seggewiß, Jost Hess, Veit Wagner und möglichst auch Schülerinnen und Schüler zu den Anwesenden sprechen.