© Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa

Gefahrgut-LKW in Mittelleitplanke

Ein mit Gefahrengut beladener Lkw ist gestern auf der A6 bei Illschwang im Landkreis Amberg-Sulzbach in die Mittelleitplanke geschleudert. Die Ursache war ein missglücktes Überholmanöver des 53-jährigen Fahrers.

Das Fahrzeug kam ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Dabei wurden neben dem Lkw auch 16 Felder der Leitplanke beschädigt. Die Richtungsfahrbahn Nürnberg war für mehrere Stunden gesperrt. Zu einer Freisetzung des Gefahrengutes kam es glücklicherweise nicht. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 40.000 € geschätzt.