Gastfreundschaft missbraucht

Ein 23-Jähriger hat sich Dienstagnacht in Regensburg über eine Frau hergemacht, die ihm ein Quartier bot. Die 22-Jährige  hatte den wohnsitzlosen Mann vorübergehend bei sich aufgenommen.

Allerdings wollte er kurz darauf von der jungen Frau Sex und um das durchzusetzen, schlug er die 22-Jährige mehrfach. Nachbarn wurden durch den Lärm aufgeschreckt und verständigten die Polizei. Eine Streife konnte den rabiaten Mann in der Wohnung überwältigen und festnehmen. Der Tatverdächtige sitzt jetzt wegen eines versuchten Sexualdelikts und Körperverletzung in Untersuchungshaft.