© Symbolfoto: Marc Tirl/dpa

Gasgeruch in einer Tiefgarage – 120 Menschen vorsorglich evakuiert

Gasgeruch in einer Tiefgarage hat heute Morgen in Weiden einen Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst. Verletzt wurde niemand. 120 Menschen wurden vorsorglich evakuiert. Um 07 Uhr wurde der Integrierten Rettungsleitstelle Gasgeruch in einer Tiefgarage in der Meiserstraße gemeldet.

Erste Messungen durch die Stadtwerke bestätigen einen Gasaustritt. Daraufhin wurden insgesamt sechs angrenzende Mehrfamilienhäuser vorsorglich evakuiert. Auch die Zufahrtsstraßen wurden großräumig gesperrt. Die Ursache für den Gasaustritt war schnell gefunden. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts trat aus einem abgestellten Auto Flüssiggas in geringen Mengen aus. Das Auto wurde abgeschleppt und die 120 evakuierten Bewohner konnten eine halbe Stunde später in ihre Wohnungen zurückkehren.