Gaffer filmen LKW-Unfall

Ein Unfall mit einem LKW hat am Donnerstag auf der A3 im Landkreis Regensburg einen Sachschaden von rund 75.000 Euro verursacht. Ein Brummifahrer hatte bei Nittendorf durch einen Reifenplatzer die Kontrolle über seinen Sattelzug verloren und stieß in die Mittelschutzplanke. Dort kam er in Schräglage zum Stehen. Der LKW war mit 25 Tonnen Erdaushub beladen, der zum Teil auf die Gegenfahrbahn fiel.

Der nicht mehr fahrbereite Sattelzug musste mit einem Autokran geborgen und abgeschleppt werden. Da zwei Fahrstreifen gesperrt wurden, bildete sich ein etwa sieben Kilometer langer Stau. Die Polizei stellte außerdem mehrere Verkehrsteilnehmer fest, die die Unfallstelle filmten. Einer von ihnen konnte sofort angehalten und zur Kasse gebeten werden.