Frauen an der Regensburger Uni belästigt

Am Mittwoch sind drei Frauen auf dem Gelände der Universität Regensburg sexuell belästigt worden. Die erste Tat fand gegen 10 Uhr in der Nähe des Vielberth-Gebäudes statt.

Der zweite Vorfall ereignete sich gegen 13 Uhr 30 im Bereich der Stufen vor der Mensa. In beiden Fällen fragte der Täter zunächst nach einer Wegbeschreibung und berührte anschließend die Studentinnen am Hinterteil. Über ein Netzwerk hatten die Opfer erfahren, dass es noch zu einer dritten Tat gekommen sein soll.

Weitere Opfer, sowie Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion Regensburg Süd melden. Der Täter ist ca. 25 Jahre alt, ca. 185 cm groß, schlanke, athletische Figur und nackenlange, glatte, braune Haare, die zu einem Zopf zusammengebunden waren. Er sprach nach Angaben der Opfer russisch und gebrochen englisch.