© Symbolfoto: Timo Klostermeier, pixelio.de

Frau möglicherweise Opfer eines sexuellen Übergriffs in Regensburg

In Regensburg ist eine 23-Jährige in der Nacht von Samstag auf Sonntag möglicherweise Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Sie meldete sich am Sonntag in der Notaufnahme mit Unterleibsschmerzen. Der gerufenen Polizei erzählte sie von einem Mann, der sie am Samstagabend bei einem Sparziergang im Bereich der Jahninsel ansprach. Die Beiden gingen weiter gemeinsam am Donauufer Richtung Weinlände spazieren. Dann hat sie Gedächtnislücken. Sie wachte am nächsten Morgen alleine in ihrer Wohnung auf und hatte Schmerzen im Genitalbereich. Die Kripo Regensburg ermittelt und bittet Zeugen sich zu melden.

Täterbeschreibung:

  • männlich
  • 19 – 22 Jahre
  • Schlanke Statur und schmales Gesicht
  • hellblonde offene schulterlange glatte Haare
  • Augenfarbe blau
  • Etwa 175 cm groß
  • Kein Bart
  • Keine Brille
  • Getragene Kleidung: enge helle Jeans-Hose, helles türkises T-Shirt mit Aufdruck, weiße Sneaker, schwarze Umhängetasche