Frau im Kofferraum

Einen etwas ungewöhnlichen Einsatz hatte die Verkehrspolizei Weiden am Dienstagabend. Eine anonyme Autofahrerin teilte der Polizei mit, dass sie gerade beobachtet habe, wie eine Frau im Kofferraum eines roten Ford verschwunden sei und das Fahrzeug nun auf der A93 bei Wernberg-Köblitz Richtung Norden unterwegs wäre.

Eine Streife stoppte den Wagen bei Altenstadt/WN. Bei der Durchsuchung des Ford stießen die Beamten tatsächlich im Kofferraum auf eine 30-jährige Frau – die Ehefrau des Fahrers und Mutter der im Fahrzeug sitzenden vier Kinder. Da die Sitzplätze für die 6-köpfige Familie nicht ausreichten, war die Mutter kurzerhand und freiwillig in den Kofferraum des Autos gestiegen. Bei einem Unfall hätte die Aktion schlimme Folgen haben können. Die Polizei beließ es bei einer mündlichen Verwarnung und brachte die Mutter im Streifenwagen nach Hause.