© Tim Reckmann  / pixelio.de

Flucht vor der Polizei endet in einem Acker

Die Flucht vor der Polizei hat am Freitag für einen Autofahrer in einem Acker geendet. Ein dunkler BMW sollte in Wörth an der Donau, im Landkreis Regensburg, einer Verkehrskontrolle unterzogen werden.

Bevor die Beamten an das Auto herantreten konnten, gab der Fahrer Gas und raste mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit davon. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte das Auto, festgefahren in einem Acker, im Landkreis Straubing-Bogen gefunden werden. Der dazugehörige Fahrer war zu Fuß geflüchtet. Da die Personalien des Rasers der Polizei bekannt sind, kommen auf ihn nun mehrere Anzeigen zu. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.