Fledermäuse im Schlafzimmer

Hitchcock-ähnliche Szenen in einer Wohnung in Weiden in der Nacht von Sonntag auf Montag. Kurz nach Mitternacht meldete sich eine verzweifelte Frau bei der Polizei. Sie teilte mit, dass es in ihrer Wohnung urplötzlich vor Fledermäusen wimmelte.

Eine Streife machte sich auf dem Weg zur „Bat-Höhle“. Als die Beamten die Wohnung betraten, war noch nichts zu sehen, doch dann öffneten sie die Schlafzimmertüre… Und was die Polizisten da vorfanden war schier unglaublich. In dem Raum tummelten sich ca. 50 kleine putzmuntere Fledermäuse.

Kreuz und quer zogen sie ihre Bahnen im Zimmer. Abhilfe konnte hier nur die Feuerwehr schaffen. Mit Keschern bewaffnet machten sie die Höhle „Batman-frei“ und die Dame konnte endlich wieder schlafen.