Feuerwehr-Großeinsatz nach Chemiebrand

Zu einem Chemiebrand in Parkstein im Landkreis Neustadt an der Waldnaab ist heute Morgen gegen 7 Uhr 15 ein Großaufgebot von 10 Feuerwehrdienststellen inklusive Gefahrgutzug ausgerückt. In einer Werkshalle kam es in einem Galvanik-Säurebecken zu einem Brand. Gut 200 Einsatzkräfte konnten das Feuer inzwischen löschen.

Derzeit ist der Gefahrgutzug mit der Lüftung beschäftigt. Außerdem wird gemessen, ob Gefahrstoff ausgetreten ist. Die ersten Einsatzkräfte rücken bereits ab, jedoch werden die Aufräumarbeiten noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Über Verletzte ist bisher nichts bekannt.

Alle Bilder: Jürgen Masching | Radio Ramasuri