Fette Beute bei Einbruch in Einfamilienhaus

Fette Beute hat ein bislang unbekannter Einbrecher gestern Abend in Nittenau im Landkreis Schwandorf gemacht. Über die Terrassentür gelangte er in ein Einfamilienhaus im Alois-Bergmann-Weg. Dort durchwühlte er Büro, Schlaf- und Ankleidezimmer. Mit Schmuck im fünfstelligen Euro-Bereich, einer EC- und einer Kreditkarte machte er sich aus dem Staub.

Zuvor hatte er einen Bewegungsmelder am Haus beschädigt und so einen zusätzlichen vierstelligen Sachschaden verursacht. Die Kripo Amberg bittet um Hinweise.