FC Amberg kämpft um Klassenerhalt

Die Bayernliga-Fußballer des FC Amberg reisen heute zum TSV Aubstadt. Die „Macht im Grabfeld“ gegen die „Macht von der Vils“ heißt es dann. Während die letzten beiden Auftritte der Aubstädter in dieser Saison durchaus als „machtvoll“ zu betiteln sind, waren die der Vilsstädter bislang wenig von Erfolg gekrönt. Man denke an das bittere 1:2 der Gelb-Schwarzen gegen die Spielvereinigung Bayern Hof am Mittwochabend.

Der FC Amberg will aber auf jeden Fall die Liga halten und stellt die Verpflichtung von „zwei bis drei erfahrenen Akteuren“ in Aussicht. Bis zum 31. August ist ja noch Zeit. Anstoß der Partie in Aubstadt ist heute um 16 Uhr.