FC Amberg kämpft um einstelligen Tabellenplatz

Der FC Amberg muss heute auswärts gegen den TSV Aubstadt ran. Eigentlich könnten die Gelb-Schwarzen völlig unbeschwert zum letzten Saisonspiel reisen. Aber nur eigentlich. Denn die Vilsstädter treffen zum einen auf einen Gegner, der noch beste Chancen auf die Aufstiegsrelegation hat und keinesfalls etwas zu verschenken hat.

Und verschenken wollen die Amberger auch nichts, immerhin soll die Saison mit einem einstelligen Tabellenplatz abgeschlossen werden. Auf vier Akteure müssen die Oberpfälzer verzichten, darunter ist auch Stammkeeper Matthias Götz. Anstoß in Aubstadt ist um 14 Uhr.