FC Amberg begrüßt Neuzugang

Der FC Amberg treibt seine Personalplanungen weiter voran. Nach Nico Herrndobler von der SpVgg SV Weiden stellte der Fußball-Bayernligist jetzt seinen zweiten externen Zugang für die kommende Saison vor. Der 19-jährige Raffael Stellmach von der SpVgg Greuther Fürth unterzeichnete einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Teammanager Wolfgang Gräf bezeichnete Stellmach als pfeilschnellen Stürmer, der bei Greuther Fürth eine hervorragende fußballerische Ausbildung genossen hat. Noch seien die Personalplanungen des FC Amberg aber bei weitem nicht abgeschlossen.