Fast 10 Millionen Euro für die Infrastruktur

Der Freistaat Bayern unterstützt die Kommunen beim Ausbau ihrer Infrastruktur und sorgt damit dafür, dass der Verkehr überall sicher und reibungslos fließen kann.

In der Oberpfalz hat Verkehrsminister Reichhart im Dezember Fördermittel in Höhe von 9,6 Millionen Euro zugesagt. Mit dem Geld können die Landkreise, Städte und Gemeinden ihre Straßen, Rad- und Fußwege aus- oder neu bauen. So wird z.B. der Ausbau der Kreisstraße zwischen Edelsfeld und Fichtenhof im Landkreis Amberg-Sulzbach mit über 1,8 Millionen Euro gefördert.