© Symbolfoto: Rainer Sturm, pixelio.de

Falscher Kripobeamter will Geld ergaunern

Obacht vor dem „falschen Polizisten“. In Nittendorf im Landkreis Regensburg wollte ein unbekannter Telefonanrufer in 13 Fällen Geld ergaunern.

Dafür gab der Täter sich als „Beamter der Kripo Regensburg“ aus und wollte die Vermögensverhältnisse der Bürger auskundschaften. Sein Vorwand war abenteuerlich. Er behauptete, zwei Rumänen festgenommen zu haben, die zuvor in Häuser eingebrochen wären. Ohne Erfolg – die Betroffenen gingen nicht auf die Fragen des Betrügers ein.