© Symbolfoto: dpa

Eschenbach: Friseur-Räuber stellt sich selbst

Nach dem Raubüberfall auf ein Friseurgeschäft in Eschenbach, wurde nun ein Tatverdächtiger festgenommen. Er stellte sich am Sonntag selbst bei der Polizei.

Am Donnerstag bedrohte ein Mann die Inhaberin des Geschäfts mit einem Messer und wollte Geld. Anschließend flüchtete er mit dreistelligem Eurobetrag. Vorgestern erschien dann ein 21-Jähriger bei der Polizei Eschenbach und gab an die Tat begangen zu haben. Der junge Mann war vorher bereits im Fokus der Ermittlungen. Er befindet sich mittlerweile in der Justizvollzugsanstalt.