Erst nach Umladung Weiterfahrt

Fehlende Bescheinigungen, keine Warntafeln angebracht und die Ladung nicht ausreichend gesichert. Nach einer Kontrolle auf der A6 bei Amberg kostet das den Fahrer eines Kleintransporters jetzt 2.500 Euro. Außerdem stellte die Polizei fest, dass der 61-jährige Fahrer die vorgeschriebenen Ruhepausen nicht eingehalten hatte.

Auch Bordausrüstung wie Feuerlöscher und Schutzbrillen fehlten im Fahrzeug. Bevor er weiterfahren durfte, musste der Mann das Gefahrengut erst auf einen sicheren Transporter umladen.